Joelle-2
lonelygh
maryd-1
janet4luv
suzzy

Partner suchen

Partner suchen

 

Ob man den Traumprinzen oder die Traumfrau sucht - Singles sollten sich nicht einfach auf das Sofa setzen und auf ein plötzliches Türklingeln hoffen. Bei der Partnersuche sollte man unbedingt selbst aktiv werden und sein Glück in die Hand nehmen. Kontaktanzeigen sind eine gelungene Möglichkeit, um die Suche nach einem Partner sehr aussichtsreich zu beginnen. Denn bei einer Partnervermittlung im Internet finden sich zahlreiche Männer und Frauen, welche ebenfalls auf der Suche nach der großen Liebe sind. Doch wie sollte man solche Kontaktanzeigen eigentlich gestalten, damit sich viele Singles bei der Partnersuche hiervon angesprochen fühlen? Denn auch wenn diese völlig kostenlos ist, sollte man sein Profil sowie seine Kontaktanzeige nicht dementsprechend gestalten. Wer sich hierbei viel Mühe gibt, der findet nach bisherigen Erfahrungen wesentlich schneller den Partner, den er auch sucht.

 

Bei Kontaktanzeigen zählt schon der erste Eindruck

Wie auch bei der realen Partnersuche in der nächsten Diskothek oder Kneipe gilt auch für die Kontaktanzeigen einer Partnervermittlung im Internet: Der erste Eindruck ist entscheidend. Wer einen Partner sucht, der entscheidet bei einer Kontaktanzeige bereits innerhalb weniger Sekunden, ob er diese komplett liest oder einfach zur nächsten Anzeige bei der Partnervermittlung wechselt. Die große Anzahl von Singles führt im ersten Augenblick zu einer recht oberflächlichen Suche der Männer und Frauen, denn kaum jemand wird die Zeit zum Lesen aller Anzeigen haben. Insbesondere wenn das Aufgeben der Anzeige kostenlos ist, nutzen viele Männer und Frauen diese Variante für ihre Partnersuche und so finden sich hier zahlreiche Singles.

Die wichtigsten Punkte beim ersten Eindruck für die eigene Kontaktanzeige sind das gewählte Pseudonym, das eigene Foto sowie die Rechtschreibung in der Anzeige. Wer einen intelligenten Partner sucht, der sollte auf keinen Fall Rechtschreibfehler in seinen Kontaktanzeigen haben, denn diese würden fast jeden anderen Single schon auf den ersten Blick abschrecken. Wer sich unsicher ist, der sollte ruhig ein Rechtschreibprogramm verwenden und somit auf die sichere Seite setzen. Dieses findet man auch völlig kostenlos im Internet und kann es innerhalb von wenigen Sekunden nutzen.

 

Ehrlichkeit bei der Suche über Kontaktanzeigen

Bei der Partnersuche über eine Partnervermittlung im Internet zahlt sich Ehrlichkeit sehr schnell aus. Wer ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen hat, der sollte auch dazu stehen. Und auch eine fehlende Ambition im sportlichen Bereich schreckt nicht alle Singles direkt ab. Es wird dagegen allerdings jeden Single abschrecken, wenn er bei den ersten Nachrichten die Lügen des anderen bei der Partnersuche aufdeckt. Wer einen Partner ganz ernsthaft sucht, der sollte in seinen Kontaktanzeigen daher unbedingt bei der Wahrheit bleiben - man muss nicht gleich jeden seiner Fehler aufzählen, aber Lügen gehören hier definitiv nicht rein.

 

Mit den Kontaktanzeigen auffallen

Sehr wichtig bei der Partnersuche über eine Kontaktanzeige ist es, dass diese den anderen Singles möglichst positiv auffällt. Die Suche nach dem Partner für das Leben darf ruhig ein wenig außergewöhnlich gestaltet werden, insofern dieses auch den eigenen Charakter ausreichend widerspiegelt. Denn wer bei der Partnervermittlung andere Singles zum Kennenlernen sucht, der wird schnell durch die große Auswahl von der eigenen Kontaktanzeige abgelenkt.

Auffallen bei der Partnersuche im Internet kann man zum Beispiel durch ein ungewöhnliches Foto, welches sich deutlich von denen der Mitbewerber abhebt. Einige Singles schaffen sich auch ein interessantes Motto, welches sich in ihrer Kontaktanzeige sowie ihrem Profil fortsetzt und bereits eine gute Aussage über die eigene Wesensart geben kann.

 

Soviel wie möglich angeben

Wenn in einer Kontaktanzeige nur steht "Ich suche endlich den Partner für das ganze Leben", dann sucht der Verfasser wahrscheinlich noch eine sehr lange Zeit nach dem Traumpartner. Denn Männer und Frauen haben bei der Partnersuche eines gemeinsam: Sie wollen aus den Kontaktanzeigen möglichst viele Informationen über den anderen Single erhalten, um sich ein gutes Bild von diesem machen zu können. Und da auch längere Texte in den eigenen Kontaktanzeigen völlig kostenlos sind, sollte man dieses ruhig ausführlich nutzen. Dabei ist natürlich auch darauf zu achten, dass die wichtigsten Merkmale von einem schnell erkannt werden und nicht in einem reinen Fließtext untergehen. Idealerweise lässt man seine eigene Anzeige noch einmal von einem guten Freund durchlesen, da dieser wahrscheinlich einen objektiveren Blick darauf hat und dadurch besser entscheiden kann, ob alle wichtigen Eigenschaften von einem gut zur Geltung kommen.

 

Optimal antworten auf Kontaktanzeigen

Viele Singles nutzen einerseits das Einstellen von einer Kontaktanzeige zur Partnersuche, andererseits begeben sich auch viele selbst noch auf die Suche und durchstöbern die bereits vorhandenen Kontaktanzeigen bei der Partnervermittlung. Auch hier können Singles durch ein paar Regeln deutlich punkten und die Chancen auf eine Antwort damit ganz kostenlos erhöhen.

Wer einen Partner mittels Antwort auf eine Kontaktanzeige sucht, der wird zuerst auf dessen Anzeige eine Antwort schreiben. Für die Partnersuche muss man hier nicht gleich seitenweise von den eigenen Vorzügen berichten, denn dieses kann auf Männer sowie Frauen auch abschreckend wirken. Sehr oft kommt es dagegen gut an, wenn man zu Beginn nur einen kurzen knackigen Satz als Nachricht verfasst. Wer hier noch mit einem leicht frechen Ton auf die Angaben in den Kontaktanzeigen des anderen Singles verweist, der kann sich meistens auf eine sehr schnelle Antwort freuen. Auch das Einbringen von leichten Komplimenten kann bei der Partnersuche sehr hilfreich sein, wobei diese unbedingt auch ehrlich gemeint sein und nicht als reine Schmeichelei dienen sollten.

 

Jetzt kostenlos anmelden